Gebührenordnung

gültig ab 01.01.2004

 

Die Gebühren, Zahlungsverpflichtungen und Termine wurden im Rahmen der Satzung durch Beschlussfassung der Mitgliederversammlung im Jahre 2003 festgesetzt.
Die Zahlungspflichtigen erteilen dem SCRB eine Einzugsermächtigung. Die Gebühren werden durch den SCRB zum festgesetzten Termin per Lastschrift - verfahren vom Konto des Zahlungspflichtigen abgebucht. Bei Änderung der Bankverbindung, Bankleitzahl, Kontonummer u.s.w. haben die Zahlungspflichtigen die Pflicht, dies rechtzeitig vor den Abbuchungsterminen dem SCRB mitzuteilen.

01.    Aufnahmegebühr
Bei Neuaufnahme wird eine einmalige Aufnahmegebühr erhoben :
1 Person                             22,50    €uro    22,50    €uro    pro Person
2 Personen                        40,50    €uro    20,25    €uro    pro Person
3 Personen                        54,00    €uro    18,00    €uro    pro Person
4 Personen                        63,00    €uro    15,75    €uro    pro Person
5 Personen und mehr     67,50    €uro    13,50    €uro    pro Person
Die Abbuchung erfolgt im Aufnahmemonat. Eine Ermäßigung und Befreiung der Aufnahmegebühr wird nicht gewährt.

02    Verwaltungsgebühr
Pro Geschäftsjahr ( Kalenderjahr ) wird zusätzlich zum Mitgliederbeitrag eine
Verwaltungsgebühr erhoben :
1 Person                              6,00 €    6,00 €    pro Person
2 Personen                       10,00 €    5,00 €    pro Person
3 Personen                       12,00 €    4,00 €    pro Person
4 Personen                       12,00 €    3,00 €    pro Person
5 Personen und mehr    10,00 €    2,00 €    pro Person
Die Verwaltungsgebühr wird jeweils zum 15.01. eines ( Kalenderjahr) fällig. Eine Ermäßigung und Befreiung der Verwaltungsgebühr wird nicht gewährt.

03.    Rückschecklastschriftgebühren
Zahlungspflichtige, die ihre Verpflichtungen nicht nachkommen, weil keine termingemäße Abbuchung vom Konto möglich war, werden mit den entstehenden Bankkosten; Rückschecklastschriftgebühr plus Porto und Gebühren belastet. Die Zahlungspflichtigen werden schriftlich über den Sachstand informiert. Sollten die Zahlungspflichtigen trotz angemessener Fristsetzung die Abbuchungs - angelegenheit nicht geregelt haben, erhalten sie eine Mahnung mit Mahn - und Verzugsgebühren in Höhe von 10% des ausstehenden Betrages.


04.    Wettkampfteilnahmegebühr
Die Mitglieder haben das Recht an  internen und externen Schwimmveranstaltungen und Meisterschaften teilzunehmen. Die Teilnahme an Wettkämpfen ist nur möglich, wenn die Schwimmer/innen nachweislich beim Deutschen Schwimm Verband ( DSV ) als Aktive registriert sind. Für die Registrierung  jedes Aktiven wird vom DSV eine einmalige Lizenzgebühr in Höhe von 12,50 € erhoben. Zusätzlich muss der Club am Anfang eines jeden Jahres für die Aktiven, die auf regionaler und überregionaler Ebene  an Schwimmwettbewerben teilnehmen, dem DSV eine Wettkampfteilnahmegebühr in Höhe von 10,00 € überweisen. Der SC Rhenus Beuel e.V. beantragt nur für die Mitglieder eine Lizenz, wenn folgende Unterlagen vorliegen :

 

  1.    Einverständniserklärung der Wettkampfteilnahme
  2.    Ärztliche Bescheinigung der Sport – und Wettkampftauglichkeit
  3.    Einzugsermächtigung für  die DSV – Gebühren


Aktive werden vom Trainerteam nur dann zu Schwimmwettkämpfen gemeldet, wenn sie die Wettkampfbedingungen der Veranstaltung erfüllen.

Wenn kein Widerruf der Einverständniserklärung vorliegt, erfolgt jeweils zum 15.02. eines Geschäftsjahres die Abbuchung der Wettkampfteilnahmegebühr. Bei Erwerb der Mitgliedschaft im Laufe eines Geschäftsjahres erfolgt die Abbuchung nur dann im Aufnahmemonat, wenn die benötigten Unterlagen für die Teilnahme an Schwimmwettbewerben vorliegen. Sollte  ein  Mitglied im Laufe eines Kalenderjahres an keinen Wettkämpfen teilnehmen, erfolgt grundsätzlich keine Rückvergütung oder Gutschrift der DSV – Wettkampf - teilnahmegebühr. Eine Ermäßigung und Befreiung der Wettkampfteilnahmegebühr kann nicht gewährt. Der Stichtag aller Altersklassen ist laut den DSV - Wettkampfbestimmungen der 01.01.eines Kalenderjahres, unabhängig des Geburtsdatum im Kalenderjahr.

05.    Kostenerstattung
Die Mitglieder werden schriftlich zu Schwimmveranstaltungen und Meisterschaften eingeladen. Eine endgültige Meldung erfolgt nur nach mündlicher oder schriftlicher Zusage. Mitglieder, die nach der Nominierung auf eine Wettkampfteilnahme verzichten, werden alle anfallenden Ausgaben kostenanteilig in Rechnung gestellt :
Meldegeld, Reuegeld, Fahrtkosten Verpflegung, Unterkunft, Getränke, Porto, Trainerhonorar, Kampfrichtergebühren u. dgl.. Die Zahlungspflichtigen erhalten eine aufgeschlüsselte Rechnung. Der Betrag ist bis spätestens zum festgesetzten Termin auf das SCRB - Konto zu überweisen.

Beitragsordnung

gültig ab 01.01.2004

 

Die Mitgliederbeiträge wurden im Rahmen der Satzung durch Beschlussfassung der ordentlichen Mitgliederversammlung 2003 festgesetzt. Die Zahlungspflichtigen erteilen dem SCRB eine Einzugsermächtigung. Die Mitgliederbeiträge werden per Lastschriftverfahren durch den SCRB zum fristgesetzten Termin vom Konto des Zahlungspflichtigen abgebucht. Der Zahlungspflichtige hat die Pflicht, Änderung der Bankverbindung, Bankleitzahl, Kontonummer u. dgl. rechtzeitig vor den Abbuchungsterminen mitzuteilen. 

 

01.    Beitragsgrundlage
Personenmitgliedschaft    Halbjahresbeitrag    Jahresbeitrag
1 Person                                     46,80 €                     93,60 €
2 Personen                                86,40 €                   172,80 €
3 Personen                              118,80 €                   237,60 €
4 Personen                              144,00 €                   288,00 €
5 Personen                              162,00 €                   324,00 €
jede weitere Person                32,40 €                      64,80 €

02.    Abbuchungstermine
Halbjahresbeitrag    HJB    zum 30.03. und 30.09.    eines Geschäftsjahres Jahresbeitrag    JB    zum 30.03.    eines Geschäftsjahres

03.    Neuaufnahme
Bei Erwerb der Mitgliedschaft im Laufe eines Geschäftsjahres wird ab Aufnahme - monat ein Restbeitrag für das laufende Kalenderjahr erhoben. Die Abbuchung erfolgt ein Monat nach Aufnahmemonat.

04.    Mitgliedschaftsänderung
Bei Erweiterung einer Mitgliedschaft durch Neuaufnahme von anderen Familien - angehörigen erfolgt nach der Beitragsgrundlage der Personenmitgliedschaft eine Neuberechnung des Mitgliederbeitrages ab Aufnahmemonat. Gezahlte Mitgliederbeiträge des laufenden Geschäftsjahres werden verrechnet. Die Abbuchung erfolgt ein Monat nach Aufnahmemonat.

05.    Ermäßigung und Befreiung
Der SCRB gewährt folgenden Personenkreis eine Beitragsermäßigung, wenn ein entsprechender Nachweis vorliegt :

 

  • Schwerbehinderte              50 %
  • Bonn - Ausweis - Inhaber  25 %
  • Studenten und FSJ              50 %

 

Mitgliedern in wirtschaftlicher Notlage kann der Vorstand auf begründeten Antrag vorübergehend Beitragsermäßigung oder Beitragsbefreiung gewähren.

 

© SC Rhenus Beuel e.V.

Schwimmsport für jede Altersklasse!